Alexander Krauß

Für unser Erzgebirge im Bundestag!


Gern möchte ich Sie regelmäßig über meine Arbeit in Berlin sowie im Wahlkreis informieren, daher würde ich mich  freuen, wenn Sie sich für meinen Newsletter anmelden.  

 

Für Sie soll der Newsletter auch einen ganz praktischen Nutzen haben. Ich möchte zum Beispiel darüber informieren, welche Fördermöglichkeiten, Programme und Neuigkeiten es gibt. 

 

Wenn Sie Anregungen zum Newsletter oder zu meiner Arbeit haben, dann lassen Sie es mich bitte wissen. Ich freue mich auf Ihre Rückmeldungen.


Bewerber für den Erich-Glowatzcky-Preis 2021 gesucht!

 

Alexander Krauß, Kuratoriumsmitglied der Erich-Glowatzky-Stiftung, hat dazu aufgerufen, engagierte junge Menschen für den Erich-Glowatzky-Preis vorzuschlagen. In den vergangenen Jahren gab es immer wieder erfolgreiche Bewerbungen aus dem Erzgebirgskreis. 

 

Was ist der Erich-Glowatzcky-Preis?

 

Seit 1998 wird der Erich-Glowatzcky-Preis an junge Sachsen im Alter von bis zu 30 Jahren vergeben. Die Erich-Glowatzcky-Stiftung zeichnet junge Männer und Frauen aus, die außergewöhnliche Leistungen oder besonderes Engagement in den Bereichen der Wissenschaft, Wirtschaft, Technik, Kultur oder Soziales hervorbringen konnten. Zusätzlich wird ein Sonderpreis für herausragende Leistungen im Gebiet der Wissenschaft mit 2.000€ vergeben, welcher durch die Sparkasse Zwickau gestiftet ist.  Angemerkt sei, dass Leistungen oder Engagements in der Politik und im Sport nicht berücksichtigt werden können.

In den letzten Jahren konnten junge Preisträger aus verschiedenen Bereichen verzeichnet werden. Leidenschaftliches Engagement im Jugendverband, herausragende Siege bei internationalen Wettbewerben oder die Organisation von Hilfstransporten nach Osteuropa. Der Preis wird in drei Stufen vergeben:

Der erste Gewinner erhält ein Preisgeld in Höhe von 3.000€, der zweite 2000€ und der Drittplatzierte zu 1.000€.

 

Bewerbungsprozess

 

Vorschläge für die Preisträger des Jahres 2021 sind mit schriftlicher Begründung und kurzem Lebenslauf einzureichen bis zum 15.03.2021 (Datum des Poststempels oder der E-Mail) bei:

 

Kinder- und Jugendring Sachsen e.V.

Kennwort: Erich-Glowatzky-Preis,

Saydaer Straße 3, 01257 Dresden 

glowatzkypreis@kjrs.de oder

über www.glowatzky-stiftung.de

 

Beratung zum Preis erfolgt unter o.g. Kontakten oder +49 351 3167914. 

 

Vorschlagsberechtigt sind sowohl Einzelpersonen als auch Einrichtungen und Organisationen wie Unternehmen, Hochschulen, Kirchen, Vereine und Verbände. Den Unterlagen ist ein kurzer Lebenslauf des Bewerbers beizufügen. Die Bewerbungsunterlagen können nicht zurückgegeben werden. Der Preis kann nur an Personen vergeben werden, die sich damit einverstanden erklären, dass grundlegende persönliche Daten und ihr Foto durch die Erich-Glowatzky-Stiftung auf der Homepage und auf Informations- und Werbematerial veröffentlich wird. 

 

Die Preisverleihung findet am 21.07.2021 in Zwickau statt.




Über mich

Meine Arbeit in Berlin


Bürgerservice

Mein Wahlkreis

Veranstaltungen