Alexander Krauß

Für unser Erzgebirge im Bundestag!


Gern möchte ich Sie regelmäßig über meine Arbeit in Berlin sowie im Wahlkreis informieren, daher würde ich mich  freuen, wenn Sie sich für meinen Newsletter anmelden.  

 

Für Sie soll der Newsletter auch einen ganz praktischen Nutzen haben. Ich möchte zum Beispiel darüber informieren, welche Fördermöglichkeiten, Programme und Neuigkeiten es gibt. 

 

Wenn Sie Anregungen zum Newsletter oder zu meiner Arbeit haben, dann lassen Sie es mich bitte wissen. Ich freue mich auf Ihre Rückmeldungen.


Aktionsprogramm Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche

Mit dem zwei Milliarden Euro starken "Aktionsprogramm Aufholen nach Corona" sollen Kinder und Jugendliche nach der Corona-Pandemie die bestmöglichen Chancen auf gute Bildung und persönliche Entwicklung erhalten.  Weitere Informationen. 

Download
Infopapier zum Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona"
Infopapier zum Aktionssprogramm_Aufholen
Adobe Acrobat Dokument 322.9 KB

Mit dem Bundestag in die USA

 Auch für das Schuljahr 2022/2023 sind junge Menschen (Schüler sowie junge Berufstätige und Auszubildende) aufgerufen, sich für ein Austauschjahr in den USA im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts- Programmes zu bewerben! Alexander Krauß MdB möchte junge Leute aus dem Erzgebirge dazu ermutigen, sich über das Austauschprogramm näher zu informieren und zu bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 10. September 2021. Weitere Details unter www.bundestag.de/ppp.  

Gastfamilien gesucht !

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm lebt davon, dass Jugendliche und junge Berufstätige aus beiden Ländern – Deutschland und den USA – die jeweils andere Kultur kennenlernen und dass Familien dazu beitragen, indem sie den Stipendiat*innen ein Zuhause und somit einen Einblick in ihr Alltagsleben bieten. Gastfamilie kann jeder werden – egal ob alleine oder als Großfamilie, egal ob in der Stadt oder auf dem Land. Wichtig sind Humor, Neugier und Toleranz sowie die Bereitschaft, sich auf ein „Familienmitglied auf Zeit“ einzulassen. Die 50 US-Amerikaner*innen reisen voraussichtlich Mitte August 2021 an und bleiben für 10 Monate in Deutschland. 

Interessierte können sich an die Geschäftsstelle von Experiment e.V. in Bonn wenden. Ansprechpartner ist Matthias Lichan (Tel.: 0228 95722-21, E-Mail: lichan@experiment-ev.de). Weitere Informationen rund um das Thema Gastfamilie gibt es unter www.experiment-ev.de/gastfamilie-werden. 




Über mich

Meine Arbeit in Berlin


Bürgerservice

Mein Wahlkreis

Veranstaltungen