Nicht nur im Wahlkampf für Sie da!

 

Im Erzgebirge sind derzeit Großflächenplakate von mir zu sehen. Denn Mir ist es wichtig, nicht nur im Wahlkampf für die Menschen im Erzgebirge sichtbar zu sein! Aus diesem Grund organisiere ich zahlreiche Veranstaltungen und lade in regelmäßigen Abständen zu Bürger-, Landwirte- und Pflegefrühstücken, Jugendstammtischen und einer jährlichen Sommertour sowie vielen weiteren Veranstaltungsformaten ein.

 

Darüber hinaus bin ich aktiv in den sozialen Medien unterwegs. Leider erreicht man auch durch diesen breiten Aufschlag nicht alle Menschen im Erzgebirge. Ich setze an mich selbst aber den Anspruch, für alle Menschen im Erzgebirge da zu sein!

 

Wer eine Frage zur Bundespolitik oder ein anderweitiges Anliegen habe, kann sich jederzeit an mich wenden. Mein Motto ist nicht nur "Das ERZ im HERZ", sondern auch "Nicht nur im Wahlkampf für Sie da!

 

 

Die Großflächenplakate befinden sich unter anderem in Annaberg-Buchholz, Schneeberg, Aue-Bad Schlema, Lauter sowie im Gebiet Marienberg und Zschopau. 

Ihr Alexander Krauß 


Alexander Krauß

Für unser Erzgebirge im Bundestag!


Weltweiter Aktionstag „Versöhnung statt Hass“ des Marsch des Lebens findet am 4. Oktober 2020 auch in Annaberg- Buchholz statt. 

 

"Füllen Sie die Straßen und Plätze Ihrer Städte und zeigen Sie anlässlich des Laubhüttenfestes Sukkot 2020 Ihre Freundschaft und Ihr Bekenntnis zu jüdischem Leben in Deutschland und für Israel." 

So formuliert es Dr. Thomas Feist, Beauftragter der sächsischen Staatsregierung für das jüdische Leben, und lädt zum weltweiten Aktionstag ein, ein öffentliches Zeichen unserer Verbundenheit mit der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland und mit dem Staat Israel zu setzen.

Inmitten der Corona-Pandemie und einem starken Anstieg des Antisemitismus weltweit und im Bewusstsein der Erschütterung nach dem Terroranschlag auf die Synagoge in Halle im vergangenen Jahr an Yom Kippur, dem höchsten jüdischen Feiertag, möchten wir deutlich machen und erklären: Wir sind dankbar für jüdisches Leben in Deutschland, für die jüdischen Gemeinden mit ihrem vielfältigen Engagement - gerade auch  für die jüdische Gemeinde in Chemnitz!

 

Wir erklären: Jüdisches Leben gehört zu Deutschland, seit Jahrhunderten. Dies möchten wir im nächsten Jahr als Jubiläum 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland feiern, das möchten wir schützen, dafür möchten wir als Freunde mit ganzer Kraft einstehen.

Ebenso senden wir herzliche Grüße an unsere jüdischen Freunde in Israel während des Laubhüttenfestes Sukkot, in eine schwierige Zeit für die Menschen in Israel durch die Herausforderungen der Corona-Krise. Wir wenden uns entschieden gegen jede Form des Antisemitismus und möchten unsere Freundschaft und Verbundenheit aus Deutschland ausdrücken und wünschen allen jüdischen Freunden in Deutschland, Europa, Israel und weltweit:  "Ein frohes Laubhüttenfest- Lamrot ha kol: Sukkot sameach!"

In den vergangenen Wochen durften wir in der internationalen Politik positive Veränderungen wahrnehmen: Neben Ägypten und Jordanien erkennen nun auch die Vereinigten Arabischen Emirate und Bahrein den Staat Israel an. Auch wenn es bis zu einem wahren Frieden im Nahen Osten noch ein weiter, weiter Weg ist - so sind das gute Nachrichten. Dennoch geht vom Iran weiterhin eine große Gefahr für die Sicherheit Israels und des Nahen Ostens aus. Wir Deutschen sind daher gefordert, weiterhin für das Existenzrecht Israels einzutreten.

Ihr Alexander Krauß, MdB 

 




Über mich

Meine Arbeit in Berlin


Bürgerservice

Mein Wahlkreis

Veranstaltungen