Alexander Krauß

Für unser Erzgebirge im Bundestag!



Der Deutsche Bundestag vergibt alljährlich im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts- Programms (PPP) Stipendien für ein Auslandsjahr in den USA. Auch für das Schuljahr 2021/2022 sind wieder junge Menschen aufgerufen, sich für ein solches Austauschjahr in den USA zu bewerben! Stipendiaten leben in Gastfamilien, besuchen Schulen und sind Botschafter für die politischen und kulturellen Werte unseres Landes.   

 

Bewerbungen für das Austauschjahr 2021/2022 sind bis zum 11. September 2020 einzureichen. 

Alle Informationen und Voraussetzungen zum Parlamentarischen Patenschafts-Programm sowie Bewerbungsformulare sind unter www.bundestag.de/ppp  zu finden

 

Download
Flyer "Mit dem Bundestag in die USA"
PPP_Bewerbungsflyer 2021_2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 192.5 KB

 

Gastfamilien gesucht! 

 

Zeitgleich sind junge US-Amerikanerinnen und Amerikaner zu einem Austauschjahr in Deutschland. Für jene US-amerikanische Jugendliche werden noch Gastfamilien gesucht.  Gastfamilie kann jeder werden – egal ob alleine oder als Großfamilie, egal ob in der Stadt oder auf dem Land.  

 

Aufgrund der Corona-Pandemie, wurde der Austausch des diesjährigen Jahrgangs auf ein halbes Jahr verkürzt. Die Schülerinnen und Schüler aus den USA suchen deshalb ab dem 23. Januar 2021 Gastfamilien, die sie für ein halbes Jahr aufnehmen. Bewerbungen sind jetzt bereits möglich.   

 

Interessierte Familien können sich an die Bundesgeschäftsstelle der Austauschorganisation Experiment e.V. wenden. Ansprechpartnerin ist Lena Wisskirchen (Tel.: 0228 95722-31, wisskirchen@experiment-ev.de).


 

Empfehlung zur Unterstützung der Spendenaktion Jüdische Gemeinde 

 

Der Freundeskreis der Jüdischen Gemeinde Chemnitz initiierte ein Unterstützens wertes  Projekt  zur Rettung sanierungsbedürftiger Grabsteine des Jüdischen Friedhofes in Chemnitz im Rahmen des Crowdfundings durch die Volksbank Chemnitz. Das  Motto lautet „ Viele schaffen mehr.“ 

 

Lasst uns ein Zeichen unserer Freundschaft und des Interesses am Wohlergehen der Jüdischen Gemeinde in Chemnitz setzen!  Wir alle dürfen aus unserer  Verantwortung heraus neue Beziehungen in der Gegenwart  gestalten.  Die Crowdfunding -Aktion läuft bis 30. August 2020, also weiterleiten und mithelfen ! https://volksbank-chemnitz.viele-schaffen-mehr.de/juedischer-friedhof

 




Über mich

Meine Arbeit in Berlin


Bürgerservice

Mein Wahlkreis

Veranstaltungen