Erzgebirge ist Getreideland
Schwarzenberg · 24. Juni 2021
Die landwirtschaftlich genutzte Fläche im Erzgebirgskreis ist in den vergangenen vier Jahren gesunken. Laut Statistischem Landesamt wurden im vergangenen Jahr 63.141 Hektar von Landwirten bearbeitet - 218 weniger als noch im Jahr 2016. "Mehr als ein Drittel der Fläche unseres Kreises wird für die Nahrungsmittelproduktion genutzt", sagte CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß. Neben der Herstellung von Lebensmitteln präge die Landwirtschaft das Erzgebirge. "Ohne die Bauern gäbe es...
Bei Auffrischungsimpfung auf Impfzentren verzichten
Berlin · 23. Juni 2021
Eventuell nötige Auffrischungsimpfungen gegen Covid-19 sollten nach Ansicht des CDU-Gesundheitspolitikers Alexander Krauß vorrangig durch die Hausärzte durchgeführt werden. "Aus meiner Sicht können wir nach dem Sommer auf die Impfzentren verzichten", sagte Krauß. Diese hätten eine sehr gute Arbeit geleistet, seien aber auch recht teuer. Neben Hausärzten könnten auch Betriebsärzte Auffrischungsimpfungen durchführen. Falls die Kapazitäten der Haus- und Betriebsärzte nicht ausreichen...

Wahlprogramm: Kirche-Arbeit wird gewürdigt
Berlin · 21. Juni 2021
Das Wahlprogramm der Union zeichnet nach Ansicht des CDU-Bundestagsabgeordneten Alexander Krauß ein positives Bild vom Engagement der Kirchen. "Der unverzichtbare Dienst am Nächsten wird ausdrücklich gewürdigt", sagte Krauß. Auch der Sonntagsschutz werde als Wahlziel formuliert. "Von anderen Parteien unterscheidet uns, dass wir nicht nur die prägende Rolle in der Vergangenheit würdigen - sondern den positiven Einfluss der Kirchen im Heute", so der CDU-Politiker.
Wahlprogramm der Union kommt ohne Ideologie aus
Berlin · 21. Juni 2021
CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß hat das Wahlprogramm der Union als "ideologiefrei und sachorientiert" gewürdigt. "In der Gesundheitspolitik verzichten wir auf die Wettbewerbsskepsis, die bei den drei Linksparteien zu finden ist", sagte Krauß. Der CDU-Politiker begrüßte die geplante Weiterentwicklung des Robert-Koch-Instituts (RKI) zum deutschen Public-Health-Institut. "In der kommenden Wahlperiode muss es uns gelingen, mehr Prävention zu betreiben", sagte Krauß. Der Bund habe...

„Freie Sachsen“ als rechtsextremistisch eingestuft
Schwarzenberg · 17. Juni 2021
Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß (CDU) hat die Einstufung der Kleinstpartei „Freie Sachsen“ als rechtsextrem durch den Verfassungsschutz begrüßt. „Der Name ‚Braune Sachsen‘ wäre wesentlich ehrlicher gewesen“, sagte Krauß zu der Gruppe, die sich im Februar dieses Jahres in Schwarzenberg gegründet hatte. Die Gründer der Partei seien bekannte Neonazis. „Jeder weiß jetzt, wes Geistes Kind die Gruppierung ist“, so der CDU-Politiker. Zur Mitteilung des Landesamtes für...
Rechnungshof-Kritik an Bundesgesundheitsministerium ist kleinkariert
Berlin · 17. Juni 2021
CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß hat die Kritik des Rechnungshofes am Bundesgesundheitsministerium zurückgewiesen. "Zu Beginn der Pandemie war unser Land im Katastrophenmodus", sagte Krauß. In einer solchen Ausnahme-Situation hätte schnell und unkonventionell gehandelt werden müssen. Das habe das Bundesgesundheitsministerium getan. "Wenn Krankenhäuser zu Beginn der Pandemie den Betrieb eingestellt hätten, weil nicht genügend Schutzmasken geliefert worden wären, dann wäre das...

Greenpeace muss Geschäftsmodell radikal ändern
Berlin · 16. Juni 2021
CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß hat nach der missglückten Aktion im Münchner Stadion von Greenpeace eine Abkehr von deren bisherigem Geschäftsmodell gefordert. "Greenpeace muss sich jetzt davon verabschieden, mit kriminellen Aktionen Aufmerksamkeit zu erzeugen", sagte Krauß. Jetzt seien die Spender von Greenpeace am Zuge: sie sollten auf Spenden verzichten, damit Greenpeace zu einer Abkehr von der bisherigen Strategie gezwungen werde. "Das Geschäftsmodell, was darauf beruht,...
Erinnerung an das jüdische Leben im Erzgebirge
Annaberg-Buchholz · 15. Juni 2021
1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – auch im Erzgebirge wird daran erinnert. Am Dienstag besuchte Dr. Felix Klein, der Beauftragte für das jüdische Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus, Annaberg-Buchholz. Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß hatte ihn eingeladen. „Jüdische Mitbürger haben die Stadt Annaberg-Buchholz geprägt und bereichert, zum Beispiel die Posamentenindustrie“, sagte Krauß. 1890 habe sich eine israelitische Gemeinde in Annaberg...

3,1 Mio. Euro Corona-Prämie für Pflegepersonal
Schwarzenberg · 12. Juni 2021
Das Pflegepersonal in den Krankenhäusern des Erzgebirgskreises erhält für die Belastungen während der Corona-Pandemie insgesamt Prämien in Höhe von 3,1 Mio. Euro. "Gerade auf den Intensivstationen haben die Pflegekräfte über Wochen und Monate am Limit gearbeitet", sagte Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß (CDU). Deswegen seien die Bonuszahlungen vollkommen gerechtfertigt. Das Land habe den Krankenhaus-Beschäftigten sehr viel zu verdanken. Die Mitarbeiter hätten sich einem...
Tabakentwöhnung wird Kassenleistung
Berlin · 11. Juni 2021
Mit dem Rauchen aufzuhören, wird künftig erleichtert. Mit der Verabschiedung des Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) hat der Bundestag am Freitag den Weg geebnet, sodass die Tabakentwöhnung eine Pflichtleistung der Krankenkassen wird. "Vielraucher erhalten künftig den Anspruch auf eine wirkliche Behandlung ihrer Tabakabhängigkeit", sagte CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß. Dieser Schritt sei überfällig gewesen. Zunächst müsse jedoch noch der Gemeinsame...

Mehr anzeigen