Berlin · 19. Februar 2019
Berlin. Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls hat im vergangenen Jahr 2626 Arbeitgeberprüfungen in Sachsen durchgeführt. Das teilte das Bundesfinanzministerium auf eine Anfrage des CDU-Bundestagsabgeordneten Alexander Krauß mit. Der Zoll leitete 1784 Ordnungswidrigskeitsverfahren ein, darunter 351 Verfahren wegen Verstößen gegen das Mindestlohngesetz. Hierunter fallen sowohl Fälle, in denen der Mindestlohn vorenthalten wurde als auch Verstöße gegen die Aufzeichnungspflicht der...
Berlin · 14. Februar 2019
Berlin. Gymnasiasten des Greifensteingymnasiums Thum haben am Donnerstag ein Stück Erzgebirge in den Deutschen Bundestag nach Berlin gebracht: Die Neuntklässler streuten Erde in den Innenhof des Bundestages, wo sich das Kunstprojekt "Der Bevölkerung" befindet. "Ich freue mich, dass jetzt erzgebirgischer Boden im Parlament liegt", sagte CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß, der die Schüler empfangen hatte. Die Erde symbolisiere die Bodenhaftung, die jeder Abgeordnete brauche. Das...

Berlin · 13. Februar 2019
Berlin. Die Koalitionsfraktionen haben am Mittwoch einen Änderungsantrag in den Gesundheitsausschuss des Bundestages eingebracht, der den Ärzten die Angst vor Rückzahlungen nehmen soll. "Das Regressgespenst wird künftig nicht mehr durch die Arztpraxen geistern", sagte CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß. Die Angst vor Rückforderungen habe einigen Ärzten die Freude am Beruf genommen. Das solle künftig nicht mehr der Fall sein, sagte Krauß. Bislang werden mindestens zwei Prozent...
Schwarzenberg/Berlin · 04. Februar 2019
Schwarzenberg. CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß hat sich für eine Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung ausgesprochen. "Wer sein Leben lang gearbeitet hat, der darf dann nicht aufs Sozialamt geschickt werden, um die Grundrente zu beantragen", sagte der Sozialpolitiker. Das Konzept aus dem Bundesarbeitsministerium sei daher richtig. Dass sich Leistung lohnen müsse, sei christdemokratisches Grundverständnis. Durch eine Bedürftigkeitsprüfung würden jene Menschen ausgeschlossen...

Berlin · 29. Januar 2019
Berlin. CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß hat den Gesetzentwurf der Bundesregierung zum Werbeverbot bei Schwangerschaftsabbrüchen begrüßt. "Es ist richtig, dass der Paragraf 219a im Strafgesetzbuch nicht gestrichen wird", sagte Krauß. Für eine rechtswidrige Maßnahme wie den Schwangerschaftsabbruch dürfe weiterhin nicht geworben werden. Damit bleibe klargestellt, dass ein Schwangerschaftsabbruch nicht mit der eigentlichen ärztlichen Tätigkeit - nämlich dem Leben zu dienen -...
Berlin · 18. Januar 2019
Berlin. Nach der Verabschiedung eines Gesetzes, das Georgien, Marokko, Algerien und Tunesien zu sicheren Herkunftsländern erklärt, hat CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß die Grünen aufgefordert, ihre Blockadehaltung zu beenden. "Ich erwarte von den Grünen, dass sie das Gesetz nicht wieder im Bundesrat aufhalten", sagte Krauß. Der Bundestag hatte das Gesetz am Freitag beschlossen, zustimmen muss jetzt noch die Länderkammer. Lediglich 0,6 Prozent aller Asylbewerber aus Georgien...

Schwarzenberg/Berlin · 17. Januar 2019
Schwarzenberg. Für Kleinkinder gesetzlich krankenversicherter Eltern sind am Donnerstag drei zusätzliche zahnärztliche Früherkennungsuntersuchungen festgelegt worden. CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß begrüßte diese Entscheidung des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA). Damit sei eine bessere Versorgung von Kleinkindern von 0 bis 3 Jahren auf den Weg gebracht worden. Ab Juli dürften Eltern die neuen zahnärztlichen Früherkennungsuntersuchungen in Anspruch nehmen, informierte...
Schwarzenberg/Berlin · 10. Januar 2019
Schwarzenberg. Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß (CDU) vergibt ein Reisekostenstipendium für die Teilnahme am Multiplikatorenprogramm für Grundwerte und Völkerverständigung. Krauß garantiert damit einem jungen Menschen aus dem Erzgebirge die Teilnahme an drei spannenden Weiterbildungsmodulen, die in Frankfurt, Berlin und Heidelberg stattfinden. Der Stipendiat erfährt dort mehr über den Zusammenhang von Religion und Politik, globale Herausforderungen und lernt sich im Kontext von...

Schwarzenberg/Berlin · 09. Januar 2019
Schwarzenberg. CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß wirbt für die Notfall-Informations- und Nachrichten-App (NINA) des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. „Gerade bei solchem Wetter wie heute können sich Bürger auf direktem Wege über Gefahrensituationen informieren“, sagte Krauß. Die App dient dazu, der Bevölkerung wichtige und dringende Warnmeldungen zukommen zu lassen – zum Beispiel über Unwetter, Großbrände oder Gefahrgut-Unfälle. Einstellen...
Schwarzenberg/Berlin · 08. Januar 2019
Schwarzenberg. 64 Kindergärten und Schulen aus dem Erzgebirgskreis haben am EU-Schulprogramm 2017/18 teilgenommen, wodurch Obst, Gemüse und Schulmilch für die Kinder gefördert wurde. Darüber informierte CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß. 97.000 Euro steuerte die Europäische Union für Obst und Gemüse bei, 36.000 Euro für Milch. „Was gesunde Ernährung ist, wird zwar zuerst über das Elternhaus vermittelt“, sagte Krauß. Dennoch sei das Programm eine sehr gute Möglichkeit,...

Mehr anzeigen