Schwarzenberg/Berlin · 17. September 2018
CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß hat dafür geworben, sich stärker mit der Blutvergiftung (Sepsis) zu beschäftigen. Es handle sich um die häufigste vermeidbare Todesursache in Deutschland. Die Krankheit müsse stärker ins öffentliche Bewusstsein gerückt werden, forderte der Bundestagsabgeordnete. Zudem müsse die Erkrankung schneller diagnostiziert werden. Dafür sei eine moderne mikrobiologische Diagnostik vonnöten, sagte Krauß. Alle sechs bis acht Minuten sterbe ein Mensch in Deutschland a
Berlin · 14. September 2018
Berlin. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Alexander Krauß hat sich am Freitag für eine bessere Terminvergabe an Patienten ausgesprochen. Vor dem Deutschen Bundestag sagte Krauß, die Terminservicestellen der Kassenärztlichen Vereinigungen sollten künftig auch Hausarzt- und Kinderarzttermine vermitteln. Außerdem müssten die Terminservicestellen auch bei der Suche nach einem Hausarzt helfen, wenn der Patient umgezogen sei. Ärzte, die zusätzliche Patienten aufnehmen, müssten dafür extra...

Berlin · 07. September 2018
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Alexander Krauß bekräftigt die Aussage Horst Seehofers, nach welcher die Migrationsfrage die „Mutter aller politischen Probleme“ hierzulande sei. „Natürlich ist die Migration nicht das einzige wichtige Thema, welchem wir uns ausgesetzt sehen, das weiß auch der Bundesinnenminister. Wer aber in der Bundesrepublik unterwegs ist und direkt mit den Menschen in Kontakt tritt, der spürt, dass die Frage nach dem richtigen Umgang mit Flucht und Migration das...
Schwarzenberg/Berlin · 05. September 2018
CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß ruft die Bürger seines Wahlkreises auf, ihm ihre Meinung zur Organspende mitzuteilen. „In den kommenden Wochen werden wir im Deutschen Bundestag darüber beraten, wie wir die Zahl der Organspenden erhöhen können“, sagte Krauß. Ihn interessiere insbesondere, ob die Erzgebirger für oder gegen die doppelte Widerspruchslösung sind. Demnach wäre jeder Bürger Organspender – außer er oder seine Angehörigen lehnen dies ab. „Ich hoffe, dass mir vie

Schwarzenberg/Berlin · 03. September 2018
Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten - diese spannende und einzigartige Kombination bietet das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP). In diesem Jugendaustausch-Programm des Deutschen Bundestages und des Amerikanischen Kongresses konnten seit 1983 bereits fast 27.000 junge Leute gefördert werden, davon 20 Prozent junge Berufstätige. Bundestagsabgeordnete übernehmen während des Jahres die Patenschaft für die Jugendlichen. Rund 2 Wochen vor dem Bewerbungsschluss ruft der
Schwarzenberg/Berlin · 02. September 2018
Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß eröffnet am Freitag, dem 7. September, sein Bürgerbüro in Annaberg-Buchholz. "Ich freue mich, nun auch in unserer Kreisstadt ein Bürgerbüro eröffnen zu können", sagte Krauß. Der direkte Kontakt zum Bürger sei ihm sehr wichtig. Von 14 - 17 Uhr ist jedermann herzlich zum Besuch in die Bachgasse 1 eingeladen. Alexander Krauß und seine Mitarbeiterin Sieglinde Barthel stehen dort für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Schwarzenberg/Berlin · 29. August 2018
Schwarzenberg. CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß weist auf einen Wettbewerb des Bundesverkehrsministeriums hin, bei dem Ideen für den Nahverkehr der Zukunft gesucht werden. Unter dem Motto „Digital gedacht: Ihre Vision für den Nahverkehr“ sind die Ideen aller Bürger gefragt. Jeder ab 18 Jahren kann über das Ideenportal des Deutschen Mobilitätspreises kreative Vorschläge einreichen, wie der Nahverkehr mit digitalen Mitteln attraktiver wird. Der Wettbewerb läuft bis zum 30. September 2018
Schwarzenberg/Berlin · 28. August 2018
Schwarzenberg. Trotz der rosigen Arbeitsmarktlage sollten nach Meinung des CDU-Bundestagsabgeordneten Alexander Langzeitarbeitslose im Blickfeld bleiben. „Auch wenn wir in Teilen des Erzgebirgskreises Vollbeschäftigung haben, gibt es dennoch Menschen, die seit vielen Jahren ohne Arbeit sind“, so Krauß. Erkrankungen seien ein Grund für deren Situation. „Es ist besser, früh aufzustehen und einer gemeinnützigen und geförderten Arbeit nachzugehen als dass einem die Decke auf den Kopf fällt“, so der

Schwarzenberg/Berlin · 16. August 2018
Nach Ansicht des CDU-Bundestagsabgeordneten Alexander Krauß darf die Zuzahlung in der Altenpflege die Betroffenen und deren Angehörigen nicht überfordern. Die Pflegeversicherung sei zwar keine Vollkaskoversicherung, dennoch dürfe niemand über Gebühr belastet werden, so der Gesundheitspolitiker am Donnerstag nach dem Besuch eines Altenpflegeheimes in Schneeberg. Die zusätzlich geplanten 13.000 Pflegestellen würden vollständig von der Krankenversicherung finanziert. Dadurch werde es zu keinen Kost
Schwarzenberg/Berlin · 15. August 2018
CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß hat sich für eine flächendeckende Versorgung durch niedergelassene Apotheken ausgesprochen. „Wenn Medikamente in jedem Dorf und zu jeder Zeit in guter Qualität verfügbar sein sollen, dann brauchen wir die Apotheke vor Ort“, sagte der Gesundheitspolitiker. Im Gegensatz zu den örtlichen Apothekern gewährleiste der Versandhandel keinen Notdienst. Auch komme es beim Versand mitunter zur Unterbrechung der Kühlkette, wodurch die Wirksamkeit der Medikamente be

Mehr anzeigen