20. Januar 2020
Bärenstein/Weipert. Angesichts eines Brandes im tschechischen Weipert mit acht Toten hat CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß eine schnelle Aufklärung gefordert, warum die Feuerwehr aus dem nahen Bärenstein nicht zum Einsatz kam. "Vielleicht hätten Menschenleben gerettet werden können, wenn die grenzüberschreitende Zusammenarbeit besser funktioniert hätte", sagte Krauß. Bei einer Pressekonferenz mit Tschechiens Premierminister Andrej Babiš hatte Weiperts Bürgermeisterin Jitka...
Berlin · 16. Januar 2020
CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß hat die Organspende-Entscheidung des Bundestages am Donnerstag bedauert. "An der Situation, dass jährlich 1000 Menschen in unserem Land sterben, weil sie kein Spenderorgan bekommen, wird sich leider nichts ändern", sagte Krauß. Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vorgeschlagene Widerspruchslösung hätte die Organspende in Deutschland wirklich vorangebracht. Positiv sei allerdings, dass es künftig ein Organspenderegister geben werde, in...

Berlin · 14. Januar 2020
Angesichts einer Studie zum Krankenhausessen hat CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß eine bessere Verpflegung für Patienten angemahnt. "Besser als die Behandlungsqualität können die Patienten die Qualität des Essens einschätzen", sagte Krauß. Mit gutem Essen könnten Kliniken daher Patienten für sich begeistern. Außerdem unterstütze gutes Essen die Heilung. Die Ernährung im Krankenhaus müsse stärker in den Fokus der Klinikleitungen rücken. Bislang werde das Thema zu wenig...
Berlin · 13. Januar 2020
CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß hat die Entscheidungen des Bundesamtes für Arzneimittel und Medizinprodukte verteidigt, die Selbsttötung von Schwerkranken nicht zu befördern. Bislang wurden 102 Anträge auf eine amtliche Erlaubnis zum Kauf solcher Medikamente abgelehnt. "Der Staat hat nicht den Auftrag oder das Recht, Menschen direkt oder indirekt ins Jenseits zu befördern", sagte Krauß. Aufgabe der Gesellschaft sei es, Menschen am Ende des Lebens zur Seite zu stehen. "Alle...

Dresden · 11. Januar 2020
Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß ist in seinem Amt als Landesvorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Sachsen bestätigt worden. Zur Landesversammlung am Samstag in Dresden wurde er einstimmig wieder gewählt. Seine Stellvertreter sind künftig CDU-Landtagsabgeordneter Eric Dietrich und Dietmar Link, Landesvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe. "Als Arbeitnehmerflügel der CDU wollen wir in Sachsen wieder stärker wahrnehmbar sein", sagte Krauß. Der...
Berlin · 09. Januar 2020
CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß hat den Gesetzentwurf von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zur Reform der Notfallversorgung begrüßt. "Jens Spahn hat damit das nächste dicke Brett gebohrt", sagte Krauß. Mit dem Gesetz werde die Verschwendung medizinischer Ressourcen eingedämmt. "Ich verspreche mir davon vor allem eine Entlastung der Ärzte", sagte Krauß. Künftig würden Fachleute darüber entscheiden, wer welches Rettungsmittel in Anspruch nehme. Derzeit sei das...

Schwarzenberg · 06. Januar 2020
Mit 4,1 Prozent hat der Erzgebirgskreis die niedrigste Zahl der Arbeitslosen im gesamten Freistaat Sachsen. Die Bundesagentur für Arbeit veröffentlichte am Freitag ihre aktuelle Statistik. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist die Arbeitslosenquote um 0,4 Prozentpunkte gesunken. Die meisten offenen Stellen gab es im Dezember in der Altenpflege (160) und der Metallbearbeitung (154). "Mittlerweile haben wir Vollbeschäftigung", sagte CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß. Wer nicht krank...
Schwarzenberg · 04. Dezember 2019
In keinem anderen Bundesland sind in diesem Jahr so viele Menschen an Windpocken erkrankt wie in Sachsen. Bis Mitte November zählte das Robert-Koch-Institut 1571 Fälle. "Kein anderes Bundesland ist so stark betroffen", sagte CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß. Windpocken ließen sich durch zwei Impfungen in den ersten beiden Lebensjahren vermeiden. "Der Impfmüdigkeit müssen wir den Kampf ansagen", sagte Krauß. Ansonsten breiteten sich die Windpocken weiter aus. Der...

Berlin · 02. Dezember 2019
CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß hat die deutlichen Unterschiede bei der HPV-Impfung zwischen Ost- und Westdeutschland beklagt. "Mit den Impfraten in den westlichen Bundesländern können wir uns nicht zufrieden geben", sagte Krauß. In den alten Bundesländern lägen die Impfraten 15 Prozentpunkte unter denen in den neuen Bundesländern. Auch gebe es noch eine zu große Lücke zwischen denjenigen Kindern und Jugendlichen, die nur eine Impfdosis und denjenigen, die die notwendige...
02. Dezember 2019
Angesichts der geplanten Förderung der Montanregion Erzgebirge hat CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß den sächsischen Koalitionsvertrag begrüßt. „Dass sich die Koalitionsfraktionen zu einer investiven Unterstützung der Welterbestätten bereit erklären, ist ein gutes Zeichen für das Erzgebirge“, sagte Krauß. Positiv sei auch, dass dem Tourismus mit einem eigenen Staatsminister eine besondere Bedeutung beigemessen werde. „Für uns als Tourismusgebiet kann das nur gut...

Mehr anzeigen