07. Juli 2020
Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß (CDU) besuchte die Naturheilpraxis von Susanne Ramisch in Marienberg, um sich näher über die Arbeit der Heilpraktiker zu informieren. Die Branche stehe häufig im Schatten der öffentlichen Aufmerksamkeit, sagte Krauß. "Zu Unrecht, denn immerhin besuchen 130.000 Menschen täglich in Deutschland einen Heilpraktiker", betonte Krauß. Die Patienten schätzten, dass sich die Heilpraktiker viel Zeit für sie nähmen. Dies sei ein wesentlicher Vorteil im...
Berlin · 07. Juli 2020
CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß hat sich gegen eine Pflicht zu Abtreibungen für Ärzte an Unikliniken ausgesprochen. "Kein Arzt darf gegen sein Gewissen zu einer Abtreibung verpflichtet werden", sagte Krauß. Ein Schwangerschaftsabbruch sei in Deutschland zwar straffrei, aber rechtswidrig. Ärzte hätten ein Recht auf Gewissensfreiheit. "Auch staatliche Arbeitgeber dürfen die Gewissensfreiheit nicht vergewaltigen", sagte der CDU-Politiker. Das baden-württembergische...

Berlin · 06. Juli 2020
Mit seinem Antrag zum Start einer Nationalen Diabetesstrategie am Freitag hat der Deutsche Bundestag Adipositas als Krankheit anerkannt. Darauf wies CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß in seiner Rede hin. Bislang sei starkes Übergewicht in Deutschland noch nicht als Erkrankung anerkannt - anders als in den meisten europäischen Staaten und bei der Weltgesundheitsorganisation. Die Anerkennung der Erkrankung durch das Parlament sei für die Betroffenen ein bedeutender Meilenstein, sagte...
Schwarzenberg · 02. Juli 2020
CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß hat das Urteil zum Messerangriff am Heiligen Abend 2019 kritisiert. "Obgleich ich die Unabhängigkeit der Justiz achte, kann ich das sehr milde Urteil nicht nachvollziehen", sagte Krauß. Das Gericht habe das mögliche Strafmaß nicht ansatzweise ausgeschöpft. "Mit dem gesunden Menschenverstand ist ein solches Urteil nicht vereinbar", so Krauß. Gewalttäter gehörten viel härter bestraft. Ein solches Urteil beschädige das Vertrauen der Bürger in...

Berlin · 30. Juni 2020
CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß hat das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Selbsttötung von Schwerkranken begrüßt. "Weder Ärzte noch der Staat können dazu verpflichtet werden, beim Selbstmord mitzuwirken", sagte Krauß. Das Gerichtsurteil beende eine jahrelange Hängepartie. "Gesundheitsminister Jens Spahn erhält mit dem Urteil volle Rückendeckung für seine Entscheidung, keine todbringenden Arzneimittel abzugeben", sagte Krauß. Auf Weisung des...
Berlin · 30. Juni 2020
Das Krankenhaus Olbernhau erhält im kommenden Jahr einen Zuschlag von 400.000 Euro, um die Versorgung im ländlichen Raum zu sichern. Das gab am Dienstag der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung bekannt. Einen Zuschuss erhalten insgesamt fünf sächsische Landkrankenhäuser. "Der Sicherstellungszuschlag hilft den Krankenhäusern, die in dünn besiedelten Gebieten die stationäre Versorgung übernehmen", sagte CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß. Auch die Menschen im...

Schwarzenberg · 29. Juni 2020
Die Zahl der Arbeitnehmer in der Altersgruppe zwischen 55 und 64 Jahren ist im Erzgebirgskreis stark angestiegen. Das geht aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit hervor. War im Jahr 1993 gerade einmal jeder zwanzigste Beschäftigte 55 Jahre und älter, so traf dies im Jahr 2018 bereits auf jeden vierten Beschäftigten zu. "Der Jugendwahn der 90er-Jahre ist vorüber", kommentierte CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß die...
25. Juni 2020
Alexander Krauß durfte als Mitglied des Deutschen Bundestages in diesem Schuljahr 2019/2020 die Patenschaft für den Schüler Florian Fregin aus Aue übernehmen, der das Austauschjahr im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programmes (PPP) in den USA verbracht hat. Am Donnerstag hieß es "Willkommen daheim!" Im Rahmen eines gemeinsamen Treffens in Aue, begrüßte Krauß den Schüler wieder zurück in der Heimat. Dabei konnten viele Erlebnisse ausgetauscht werden. "Auch wenn bedingt durch...

Schwarzenberg · 24. Juni 2020
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Alexander Krauß spricht sich gegen eine gendergerechte Sprache aus. „Wenn selbst 52% der Frauen explizit dagegen sind, dann macht dies für mich deutlich, dass die Debatte vollkommen an der gesellschaftlichen Realität vorbeigeht“, so Krauß. Die Zahlen gingen aus einer Umfrage von Infratest-Dimap im Auftrag der Welt am Sonntag hervor. Der gewaltsame Wandel der Sprache würde vielmehr Bürger irritieren, als dass er ein gewinnbringender Beitrag für mehr...
Schwarzenberg · 19. Juni 2020
Das Museum Saigerhütte in Olbernhau erhält eine Förderung aus dem Soforthilfeprogramm Heimatmuseen in Höhe von 25.000 Euro. Darüber informierte CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß. Die Mittel stammten aus dem Förderprogramm "Kultur im ländlichen Raum". "Gerade in den Klein- und Mittelstädten des Erzgebirges haben wir eine reiche Museumslandschaft, die wir erhalten und weiterentwickeln sollten", sagte Krauß. Dazu sei die 75-Prozent-Förderung eine gute Möglichkeit. Das Museum...

Mehr anzeigen