Schwarzenberg

Schwarzenberg · 24. September 2020
CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß hat darauf hingewiesen, dass der Karlsbader Landkreis zum Corona-Risikogebiet erklärt wurde. "Wer die Grenze in Oberwiesenthal oder Johanngeorgenstadt übertritt, muss sich bei Rückkehr in Quarantäne begeben", sagte Krauß. Die sächsische Corona-Quarantäne-Verordnung sehe eine Meldepflicht beim Gesundheitsamt vor, wenn jemand aus einem Risikogebiet einreise. Bis ein negatives Testergebnis vorliege, müsse sich der Betreffende in Quarantäne...
Schwarzenberg · 21. September 2020
Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß (CDU) wirbt für die Grippeschutz-Impfung. "Impfungen senken das Risiko schwerer Verläufe", sagte der Gesundheitspolitiker. Empfehlenswert sei die Impfung insbesondere für Menschen, die über 60 Jahre alt sind oder deren Immunsystem geschwächt ist. Wer sich impfen lassen möchte, solle sich rechtzeitig beim Hausarzt anmelden. "Ich lasse mich auch impfen, weil ich mit vielen Menschen Kontakt habe", sagte Krauß. Das Impfen sei ein gutes Training für...

Schwarzenberg · 03. September 2020
Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß geht für die Erzgebirgs-CDU zur nächsten Bundestagswahl erneut ins Rennen. Die Christdemokraten nominierten Krauß am 3. September in Schneeberg mit 92 Prozent. „Ich freue mich über das Vertrauen und werde mit voller Kraft dafür kämpfen, dass das Erzgebirge stark in Berlin vertreten bleibt“, sagte Krauß. Deutschland habe die erste Corona-Welle gut überstanden. Nun gehe es darum, dass die Wirtschaft wieder in Schwung komme. Außerdem müsse eine...
Schwarzenberg · 25. August 2020
Der Erzgebirgstourismus profitiert derzeit von der Corona-Krise. Diese Ansicht vertritt CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß nach einem Besuch Oberwiesenthals am Dienstag. "Die Zahl der Gäste ist derzeit deutlich höher als im vorigen Sommer", sagte Krauß. Allerdings erfolgten die Buchungen offenbar deutlich kurzfristiger. "Das Erzgebirge kann sich jetzt ein Publikum erschließen, das ansonsten in Österreich oder Südtirol den Urlaub verbracht hätte", so der Abgeordnete. Ein Teil der...

Schwarzenberg · 24. August 2020
CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß hat sich dafür ausgesprochen, Covid-19 als Berufskrankheit anzuerkennen. "Wenn sich eine Verkäuferin oder eine Busfahrerin während der Arbeit mit dem Coronavirus ansteckt und bleibende Schäden davonträgt, dann ist sie derzeit nicht ausreichend abgesichert", sagte Krauß. Dieser Zustand sei nicht haltbar. Covid-19 müsse auf die Liste der Berufskrankheiten gesetzt werden. Die Berufskrankheiten-Verordnung greife derzeit nur bei Mitarbeitern im...
Schwarzenberg · 18. August 2020
Der Erzgebirgskreis hat erneut Fördermittel für den Breitband-Ausbau erhalten. Laut Bundestagsabgeordneten Alexander Krauß (CDU) stellt der Bund 24,5 Millionen Euro für benachteiligte Gebiete in sieben westerzgebirgischen Gemeinden bereit.

Schwarzenberg · 13. August 2020
Die Stadtbibliothek Zschopau erhält für die Anschaffung von Tablets sowie eines Nutzerarbeitsplatzes eine Bundesförderung. Darüber informierte CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß. 5100 Euro flössen über das Programm "Vor Ort für alle". Ziel der Förderung sei es, Bibliotheken im ländlichen Raum bei der Weiterentwicklung zu unterstützen. "Bibliotheken sind wichtige Bildungseinrichtungen, gerade in den Kleinstädten und Dörfern", sagte Krauß. Ihre Bedeutung werde meist...
Schwarzenberg · 13. Juli 2020
CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß hat die Entscheidung von Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) begrüßt, bei der Einstellung von Ärzten an Uni-Kliniken auf die Bereitschaft zur Durchführung von Abtreibungen zu verzichten. "Es ist gut, dass die Grünen Vernunft angenommen haben", sagte Krauß. Es sei eine absurde Idee gewesen, Ärzte zu Abtreibungen zu verpflichten. Eine solche Regelung wäre wohl vor keinem Gericht haltbar gewesen. "Kein Arzt darf...

Schwarzenberg · 02. Juli 2020
CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß hat das Urteil zum Messerangriff am Heiligen Abend 2019 kritisiert. "Obgleich ich die Unabhängigkeit der Justiz achte, kann ich das sehr milde Urteil nicht nachvollziehen", sagte Krauß. Das Gericht habe das mögliche Strafmaß nicht ansatzweise ausgeschöpft. "Mit dem gesunden Menschenverstand ist ein solches Urteil nicht vereinbar", so Krauß. Gewalttäter gehörten viel härter bestraft. Ein solches Urteil beschädige das Vertrauen der Bürger in...
Schwarzenberg · 29. Juni 2020
Die Zahl der Arbeitnehmer in der Altersgruppe zwischen 55 und 64 Jahren ist im Erzgebirgskreis stark angestiegen. Das geht aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit hervor. War im Jahr 1993 gerade einmal jeder zwanzigste Beschäftigte 55 Jahre und älter, so traf dies im Jahr 2018 bereits auf jeden vierten Beschäftigten zu. "Der Jugendwahn der 90er-Jahre ist vorüber", kommentierte CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß die...

Mehr anzeigen