Berlin

Berlin · 06. November 2020
CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß hat die Ankündigung von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) begrüßt, die Krankenhäuser während der Pandemie zu stützen. "Wenn es in Folge der Pandemie auch bei niedergelassenen Ärzten zu Einnahmeausfällen kommt, müssen wir auch im ambulanten Bereich über Staatshilfen sprechen", sagte Krauß. Immerhin würden 9 von 10 Corona-Patienten ambulant behandelt. Spahn hatte am Freitag im Bundestag erklärt: "Kein Krankenhaus soll wirtschaftlich einen...
Berlin · 05. November 2020
Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß (CDU) hat von Einkaufsfahrten nach Tschechien abgeraten. "Gerade in der jetzigen Situation muss man nicht unbedingt nach Tschechien zum Tanken fahren", sagte Krauß. Das Infektionsgeschehen sei in Tschechien deutlich höher als in Deutschland. "Mich erreichen vermehrt Meinungsäußerungen von Erzgebirgern, die den kleinen Grenzverkehr kritisch sehen", sagte Krauß. Dieses Meinungsbild habe er am Donnerstag dem tschechischen Botschafter Tomáš Kafka...

Berlin · 02. November 2020
Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß (CDU) hat sich für ausgesprochen, häufiger vom Weideschuss Gebrauch zu machen. Damit ist die Schlachtung eines Rindes direkt auf der Weide gemeint. "Diese Schlachtungsart erspart dem Tier sehr viel Stress", sagte Krauß. Auch sei die Fleischqualität bei diesem Verfahren besser. Gerade für Direktvermarkter sei der Weideschuss empfehlenswert. Der Weideschuss ist rechtlich zulässig, bei Rindern, die ganzjährig im Freiland gehalten werden. Zu den...
Berlin · 30. Oktober 2020
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich weiß, dass die jetzt getroffenen Maßnahmen für viele Unternehmen und Solo-Selbstständige sehr hart sind. Niemand hat sich die Entscheidung leicht gemacht. Uns bleibt aber nichts anderes übrig, um das Infektionsgeschehen abzubremsen. Unser Landkreis gehört leider zu den Top Ten der besonders betroffenen Regionen in Deutschland. Das Gesundheitsamt ist nicht mehr in der Lage, Infektionsketten nachzuvollziehen (was ja notwendig ist, um Quarantänen...

Berlin · 30. Oktober 2020
Auf die Erhöhung des Kindergeldes zum Jahreswechsel hat CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß hingewiesen. "Wir haben in dieser Woche im Parlament eine Erhöhung um 15 Euro beschlossen", sagte Krauß. Das Kindergeld für das erste und zweite Kind steige jeweils auf 219 Euro, für das dritte Kind auf 225 Euro und für das vierte für jedes weitere Kind jeweils auf 250 Euro pro Monat. Außerdem würde der Grundfreibetrag angehoben sowie zum Ausgleich der kalten Progression der...
Berlin · 28. Oktober 2020
Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß (CDU) hat die Erzgebirger auf schwierige Zeiten eingestimmt. "Die kommenden Wochen werden hart", so Krauß. Es müsse alles unternommen werden, um den Anstieg der Fälle zu vermeiden. Der Erzgebirgskreis liege in der Spitzengruppe der besonders betroffenen Regionen Deutschlands. Es sei zu vermuten, dass dafür die Lage an der Grenze verantwortlich sei. In Tschechien seien die Infektionszahlen zehnmal so hoch wie in Deutschland. "Die steigenden Fallzahlen...

Berlin · 26. Oktober 2020
CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß fordert, dass Medikamente und Therapien zur Raucherentwöhnung Kassenleistung werden. "Wer sich vom Rauchen lossagt, sollte dabei unterstützt werden", sagte Krauß. Derzeit sei das nicht der Fall - obwohl durch das Rauchen jährlich 125.000 Deutsche stärben. Neben Anti-Rauch-Kampagnen bedürfe es klarer Regelungen, wie Raucher bei der Entwöhnung unterstützt werden könnten. "Mit der jetzigen Situation können wir nicht zufrieden sein", so der...
Berlin · 15. Oktober 2020
Nachdem das Beherbergungsverbot für Deutsche aus Risikogebieten in Sachsen und Baden-Württemberg aufgehoben wird, hat CDU-Gesundheitspolitiker eine deutschlandweite Abschaffung gefordert. „Der Hauptübertragungsweg des Virus verläuft nicht über innerdeutsche Urlaubsreisen“, sagte Krauß. Feiern und Partys seien die größte Gefahr. Auch sei das Beherbergungsverbot für Hotels schwer umsetzbar. Die Beherbergungsunternehmen müssten jeden Tag prüfen, welche Gebiete aktuell als...

Berlin · 13. Oktober 2020
Gesundheitspolitiker Alexander Krauß (MdB) hat sich gegen Einschränkungen des innerdeutschen Reiseverkehrs ausgesprochen. "Die Testkapazitäten reichen für Urlaubstest nicht aus und sind auch nicht effizient", sagte Krauß. Außerdem seien die Regelungen für Hotels & Pensionen nicht praktikabel. Die Länder sollten deshalb auf eine Einschränkung des innerdeutschen Reiseverkehrs verzichten. Zudem seien Reisen kein Hauptverbreitungsweg des Corona- Virus. Der Fokus sollte sein, Partys und...
Berlin · 05. Oktober 2020
CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß hat den Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zu einer Pflegereform begrüßt. "Der Vorschlag entlastet insbesondere die Betroffenen, die länger pflegebedürftig sind und mit einem Umfang von 6 Milliarden Euro bleibt er für den Staat finanzierbar", sagte Krauß. Von der Regelung, nach drei Jahren im Heim keine pflegebedingten Leistungen bezahlen zu müssen, würde knapp jeder dritte Heimbewohner profitieren. "Gerade diejenigen, die...

Mehr anzeigen