Berlin

Berlin · 12. Februar 2020
CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß hat die Kritik der AfD an der Eignung ausländischer Ärzte scharf kritisiert. "Ohne ausländische Ärzte wäre unser Gesundheitswesen am Ende", sagte Krauß. Mittlerweile sei jeder achte Arzt ein Ausländer. Aufgrund ihrer ausländerfeindlichen Gesinnung versuche die AfD, nichtdeutsche Ärzte als Hochstabler hinzustellen, die ihre Diplome gefälscht hätten. "Ausländische Ärzte sind hoch qualifiziert - ansonsten würden sie keine Anstellung in einem...
Berlin · 12. Februar 2020
Nach Ansicht des CDU-Gesundheitspolitikers Alexander Krauß wird das Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz (GKV-IPReG) der medizinischen Reha neuen Schwung geben und damit Erwerbsminderung und Pflegebedürftigkeit verhindern. Das Bundeskabinett hatte am Mittwoch den Gesetzentwurf verabschiedet. "Im Reha-Bereich schöpfen wir noch längst nicht alle Möglichkeiten aus, um Arbeitnehmer fit im Job zu halten", sagte Krauß. Auch die geriatrische Reha werde noch zu wenig genutzt. Nach...

Berlin · 11. Februar 2020
Jeder fünfte Deutsche ist krankhaft übergewichtig. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (Drucksache 19/17012) hervor. Mehr als jeder dritte Erwachsene sei von einer Präadipositas betroffen, der Vorstufe zu einem krankhaften Übergewicht. "Aufgrund der teuren Folgeerkrankungen wie Diabetes müssen wir Adipositas viel stärker ins Blickfeld nehmen", mahnte CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß. Neben der stärkeren Aufklärung über gesunde Ernährung...
Berlin · 10. Februar 2020
Nach dem angekündigten Rückzug von Annegret Kramp-Karrenbauer hat CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß Bundesgesundheitsminister Jens Spahn als Parteivorsitzenden und Kanzlerkandidaten ins Spiel gebracht. "Jens Spahn hat als Minister einen tollen Job gemacht und allen gezeigt, dass er es kann", sagte Krauß. Er verkörpere den Neuaufbruch. Mit ihm hätte die CDU nicht nur einen mutigen Parteivorsitzenden, sondern auch einen schlagkräftigen Kanzlerkandidaten.

Berlin · 06. Februar 2020
Im Jahr 2018 kamen 15 Kinder in Deutschland zur Welt, die weder in die Kategorie "männlich" noch "weiblich" eingetragen wurden. 2017 waren es laut Statistischen Bundesamt 17 Geburten, im Jahr zuvor 10. Gerade einmal bei jeder 50.000 Geburt wurde "divers" als Geschlecht eingetragen. Jedes Jahr kommen in Deutschland knapp 800.000 Kinder zur Welt. 20 Menschen mit dem Geschlecht "divers" starben zwischen 2016 und 2018. Davon waren sieben Säuglinge. "Es zeigt sich, dass um das vermeintliche dritte...
Berlin · 03. Februar 2020
Der CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß hat sich für die Teilnahme Taiwans an der Weltgesundheitsversammlung (World Health Assembly – WHA) ausgesprochen. „Dass Taiwan seit Jahren systematisch aus der WHA ausgeschlossen wird, ist absolut verantwortungslos – insbesondere hinsichtlich der aktuellen Situation bezüglich des Coronavirus“, so Krauß. Taiwan liege hierbei im Krisengebiet – es gebe dort laut taiwanischen Behörden bereits zehn bestätigte Fälle der Infektion. Die...

Berlin · 16. Januar 2020
CDU-Bundestagsabgeordneter Alexander Krauß hat die Organspende-Entscheidung des Bundestages am Donnerstag bedauert. "An der Situation, dass jährlich 1000 Menschen in unserem Land sterben, weil sie kein Spenderorgan bekommen, wird sich leider nichts ändern", sagte Krauß. Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vorgeschlagene Widerspruchslösung hätte die Organspende in Deutschland wirklich vorangebracht. Positiv sei allerdings, dass es künftig ein Organspenderegister geben werde, in...
Berlin · 14. Januar 2020
Angesichts einer Studie zum Krankenhausessen hat CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß eine bessere Verpflegung für Patienten angemahnt. "Besser als die Behandlungsqualität können die Patienten die Qualität des Essens einschätzen", sagte Krauß. Mit gutem Essen könnten Kliniken daher Patienten für sich begeistern. Außerdem unterstütze gutes Essen die Heilung. Die Ernährung im Krankenhaus müsse stärker in den Fokus der Klinikleitungen rücken. Bislang werde das Thema zu wenig...

Berlin · 13. Januar 2020
CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß hat die Entscheidungen des Bundesamtes für Arzneimittel und Medizinprodukte verteidigt, die Selbsttötung von Schwerkranken nicht zu befördern. Bislang wurden 102 Anträge auf eine amtliche Erlaubnis zum Kauf solcher Medikamente abgelehnt. "Der Staat hat nicht den Auftrag oder das Recht, Menschen direkt oder indirekt ins Jenseits zu befördern", sagte Krauß. Aufgabe der Gesellschaft sei es, Menschen am Ende des Lebens zur Seite zu stehen. "Alle...
Berlin · 09. Januar 2020
CDU-Gesundheitspolitiker Alexander Krauß hat den Gesetzentwurf von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zur Reform der Notfallversorgung begrüßt. "Jens Spahn hat damit das nächste dicke Brett gebohrt", sagte Krauß. Mit dem Gesetz werde die Verschwendung medizinischer Ressourcen eingedämmt. "Ich verspreche mir davon vor allem eine Entlastung der Ärzte", sagte Krauß. Künftig würden Fachleute darüber entscheiden, wer welches Rettungsmittel in Anspruch nehme. Derzeit sei das...

Mehr anzeigen